+

Karnevalgesellschaft Lachatrapper Dornstadt 1972 e.V.

Geschichte unseres Vereins

Die Karnevalgesellschaft Lachatrapper Dornstadt 1972e.V. wurde im Herbst 1970 gegründet.1972 wurde der Verein ins Vereinsregister eingetragen. Er bestand damals aus dem Elferrat, der Prinzengarde und den„Schwellköpfen“, welche den Dornstadter Lachatrapper symbolisierten. Seit 1976sind wir Mitglied im Landesverband Württembergischer Karnevalvereine und imBund Deutscher Karneval. Nach und nach wuchs der Verein mit der Bildungweiterer Gruppen. Heute besteht der Verein ausfolgenden Gruppen:                                          

- Tanzmäuse (Kinder 3-5Jahre)

- Kindergarde (Kinder 5-7 Jahre)

- Rot-Weiße Garde (Kinder 7-10 Jahre)

- Kinderprinzenpaar

- Rote Funken (11-15 Jahre)

- Prinzengarde (ab 16 Jahre)

- Elferrat und Senat

- Prinzenpaar

- Maskengruppe Lachatrapper

 

1978 entstand aus der Gruppe der Schwellköpfe die Maskengruppe„Lachatrapper“ (Pfützentreter). 1984 gründete sich die zweite Maskengruppe„Doraweibla“, welche sich aber nach 3 Jahren selbständig machte. UnsereLachatrapper pflegen das Alemannische Brauchtum durch Teilnahme bei vielenUmzügen und Brauchtumsveranstaltungen im gesamten Süddeutschen Raum. Wir sindsehr stolz, dass in unserem Verein Karneval und Brauchtum gemeinsam gepflegtwerden, was nicht selbstverständlich ist.

Im Jahre2000 wurde unsere Sportabteilung gegründet, in der sämtliche Gardetänzerinnen-und Tänzer organisiert sind. Kurz darauf sind wir dem Schwäbischen Turnerbund(STB) sowie dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) beigetreten.

Entstehungsgeschichte der Lachatrapper

In früheren Zeiten, nach derSchneeschmelze und nach heftigen Regenfällen, war der Schreckensruf „D`rHohlweg kommt“, oft zu hören. Das Wasser floss in Strömen von Tomerdingenkommend nach und durch Dornstadt. Wenn das Hochwasser langsam wieder abgelaufenwar, hinterließ es natürlich unzähliche Pfützen; auf gut Schwäbisch „Lacha“. Deshalb genossen die Dornstadter auch denSpitznamen „Lacha-trapper“, zu hochdeutsch„Pfützentreter“. Diesen Namen „Lachatrapper“ nahm die erste DornstadterMaskengruppe als ihren Namen an.

Bedingt durch die ländliche Umgebunglebten früher in Dornstadt viele Bauern, deshalb stellt die heutigeMaskengruppe Lachatrapper auch einen Älbler Bauern dar.

LWK-Nummer 57
BDK-Nummer 2132
Stadt Dornstadt
Gründungsjahr 1972

Zur Webseite
E-Mail schreiben

Anerkannte Brauchtumsfiguren

Lachatrapper
Brauchtum