+

Carnevalclub Massenbachhausen e.V.

Im Gemeindeanzeiger vom 23. Februar 1973 war es schwarz auf weiß zu lesen. Der Musikverein hatte vor eine Karnevalsabteilung ins Leben zu rufen. Dies wurde von den Vorstands- und Ausschussmitgliedern des Vereins beschlossen. Zuerst als Abteilung des Musikvereins als Carnevalclub Musikverein Massenbachhausen (CCMVM) und seit 2008 nach der Trennung vom Musikverein  als Carnevalclub Massenbachhausen (CCM).  Über die Jahre ist der Verein stetig gewachsen. Zu den Tanzgarden, Elferrat, Büttenrednern, Männerballet und Tanzmariechen wurde zum 33-jährigen Jubiläum die Brauchtumsgruppe Graustalweible gegründet. Mit dem Streitwaldschrättle kam 11 Jahre später der männliche Partner dazu.

Über die Faschingszeit hat der CCM viele eigene Veranstaltungen. Traditionell wird am 11.11. die Kampagne mit der Inthronisation des Prinzenpaares eröffnet. Das Maskenabstauben,  Senioren- und Prunksitzung und der Brauchtumsabend sind weitere Veranstaltungen im fastnachtlichen Kalender. Am schmutzigen Donnerstag wird traditionell das Rathaus gestürmt. Auch die Jugend kommt nicht zu kurz. Am Fastnachtssonntag findet der Kinder- und Jugendumzug statt. Im Anschluss zeigt die Jugend ihr Können auf der Bühne. Am Rosenmontag besuchen wir die Kindergärten und am Fastnachtsdienstag darf sich die Jugend beim Kinderfasching austoben. Mit einer Narrenparty feiert man in den Aschermittwoch und am Abend wird in Form einer Strohpuppe die Fastnacht symbolisch auf dem Rathausplatz verbrannt.


Carnevalclub Massenbachhausen e.V.

LWK-Nummer 71
BDK-Nummer 2363
Stadt Bad Wimpfen
Gründungsjahr 1973

Zur Webseite
E-Mail schreiben

Anerkannte Brauchtumsfiguren

Graustalweible
Brauchtum
Streitwaldschrättle
Brauchtum