Chronik



Das Präsidium des LWK 1958
Paul Daxer (Präsident), Emil Kautzmann (Vize),
Erwin Schmalzried (Vize)

Es begann mit einer freundschaftlichen Aussprache, zu der die Karnevalgesellschaften und Narren-Zünfte aus Stuttgart und Umgebung in den "Hindenburgbau" nach Stuttgart eingeladen wurden.
10 Gesellschaften kamen am 28. November 1957 auf Vorschlag der Herren Paul Daxer, Erwin Schmalzried und Emil Kautzmann überein, einen Landesverband zu gründen.
Am 29.März 1958 wurde der Landesverband gegründet. Die nachfolgenden Gesellschaften waren die Gründungsmitglieder.

KG Möbelwagen Stuttgart
KG Rosenmontag Stuttgart
Große KG Ulm/Neu-Ulm
KG Zwieblingen Esslingen
KG Rheinländer Stuttgart
Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart
Narrenzunft Bad Schussenried
Gesellschaft Engelberg Leonberg
Wimpfener -Faschings-Gesellschaft Bad Wimpfen
Carnevalgesellschaft Heilbronn

Gegründet am 29.03.1958 mit 9 Vereinen und 1 Narrenzunft (Nr. 1 bis 10) in Stuttgart.
Aufgaben : Pflege des Karnevals, der Fasnet und Fasching auf traditions,- landsmannschaftlich und örtlich gebundener Grundlage.
Beratende und helfende Funktion gegenüber Gesellschaften, Vereinen, Brauchtumsgruppen
Kontaktpflege zu Ministerien, Behörden, der GEMA und anderen Instutitionen und anderen Verbänden im In und Ausland.
Bekämpfung von Auswüchsen bei der Brauchtumspflege und den Bestrebungen kommerzieller Ausnutzung.
Förderung der Jugendarbeit
Förderung und Pflege des karnevalistischen Tanzsportes.
Förderung althergebrachter Bräuche
Förderung von Brauchtumsveranstaltungen und Narrentreffen im Rahmen des Satzungszweckes.
Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
Das Präsidium und seine Ausschüsse arbeiten ausschließlich im Ehrenamt.
1958
Gründung durch 10 Vereine, 2100 Mitglieder
Präsident Paul Daxer
1959
4. Haupttagung des Bund Deutscher Karneval in Stuttgart Ausrichter der LWK
1968
10 jähriges Jubiläum: 28 Vereine, ca. 18200 Mitglieder
1971
1.Großes LWK - Garde - Tanzturnier im Hotel Stuttgart International
1973
OMV mit Neuwahl Präsident Alfred Boos.
1974
Einführung Ausschuss zur Planung von LWK-Veranstaltungen wie Prunksitzung Ordensverleihungen usw. Bernd Lipa, Rüdiger von Seydlitz zu Kurzbach
1975
1. LWK - Prunksitzung für Behinderte mit dem BSV in der Liederhalle Stuttgart
1976
Einführung Assistenten des LWK Präsidiums
Gerhard Krieg, Bernd Lipa, Hans-D. Ulatowski, Rüdiger Minek
1978
20 jähriges Jubiläum : 60 Vereine, ca.32 000 Mitglieder
Gründung LWK Comitee :Vorsitzende Gerhard Krieg und Bernd Lipa
1980
Durchführung der deutschen Meisterschaft im Gardetanz Liederhalle Stuttgart
21. Haupttagung Bund Deutscher Karneval in Stuttgart Ausrichter der LWK
1981
Gründung LWK - Masken und Brauchtumsausschuss
1982
OMV mit Neuwahl
Präsident Hans Röderer
1985
LWK Geschäftsstelle in der Reuchlinstraße1 in Stuttgart erworben
1986
OMV mit Neuwahl
Präsident Werner Schick
1988
30 jähriges Jubiläum: 92 Vereine, ca. 38 000 Mitglieder
1990
15. LWK - Behindertenprunksitzung mit dem BSV in der Liederhalle
1993
34. Haupttagung Bund Deutscher Karneval in Stuttgart Ausrichter der LWK
1996
Die OMV beschließt die Gründung eines Jugendausschusses durch Bernd Lipa
1998
40 jähriges Jubiläum: 114 Vereine, ca. 44 000 Mitglieder
1999
OMV mit Neuwahl
Präsident Walter Stegmaier
2001
der Landesverband vertreten durch Walter Stegmaier und Bernd Lipa wird Pate von Magdalena Mezger
2005
OMV mit Neuwahl
Präsident Bernd Lipa
2008
50 jähriges Jubiläum: 138 Vereine 52300 Mitglieder ( davon 11300 Jugendliche )
Festakt mit Präsident Bernd Lipa im Neuen Schloss Stuttgart Weisser Saal
Erscheinung des Jubiläumsbuches 50 Jahre LWK
OMV mit Neuwahl
Präsident Bernd Lipa

2009
Präsidenten - Konvent Süd mit Jugendkonvent Süd
vom 08.-10. Mai 2009
Ausrichtung 6. Südkonvent
Ausrichter: LWK – Präsidium
2010
Deutsche Meisterschaften im Karnevalistischen Tanzsport am 13.-14.03.2010 in der Hanns- Martin- Schleyer-Halle Stuttgart.
Ausrichter: LWK – Präsidium
2011
OMV mit Neuwahl
Präsident Bernd Lipa
2013
55 jähriges Verbandsjubiläum.
55 Gardemädchen aus den verschiedensten LWK-Mitgliedsvereinen tanzten bei der Live-Jubiläums-Fernsehsitzung auf der Bühne.
LWK-Präsident Bernd Lipa stellt den Antrag bei der UNESCO unser Brauchgeschehen / Kulturgut als immaterielles Weltkulturerbe in die UNESCO-Liste aufzunehmen.
Gründung: Eigenständige LWK-Jugend unter dem Dach des Landesverbandes mit dem JA-Vorsitzenden Werner Neff und LWK-Präsident Bernd Lipa und LWK-Präsidium.
2014
OMV mit Neuwahl
Präsident Bernd Lipa

LWK - Präsidenten:
Paul Daxer ( Möbelwagen Stuttgart )
Alfred Boos ( Möbelwagen Stuttgart )
Hans Roederer ( Zigeunerinsel Stuttgart )
Werner Schick ( Möbelwagen Stuttgart )
Walter Stegmaier ( Die Filderer Leinfelden )
Bernd Lipa ( Gesellschaft Titzo Ditzingen )
Der Landesverband verfügt neben dem Präsidium über 7 ernannte Ausschüsse die dem Verbandspräsidium zuarbeiten.
Brauchtumsausschuss
Jugendausschuss ( seit Okt. 2013 eigenständige LWK-Jugend )
Rechtsausschuss
Tanzausschuss
Ordensausschuss
Eventausschuss
Ehrenrat
LWK – Veranstaltungen.
Verleihung des höchsten Orden Hirsch am Goldenen Vlies im Neuen Schloß Stuttgart durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.
Landesnarrentreffen in den verschiedenen Regionen im gesamten Verbandsgebiet des ehemaligen *Königreich Württemberg* ( jährlich )
Württembergische Meisterschaften in den karnevalistischen Tänzen.
Nacht der Narren und Hexen in der Hanns - Martin Schleyerhalle
LIVE Fernsehsitzung * Schwäbische Fasnet * mit dem SWR aus verschiedenen Regionen.
Närrischer Staatsempfang mit dem Ministerpräsidenten im Neuen Schloss Stuttgart.
Ordentliche Mitgliederversammlung ( jährlich ) alle 3 Jahre Neuwahl.


LWK - Trainerschulungen
LWK – Jugendleiterseminare / Jugendfreizeiten
LWK - Steuerseminare
LWK – Brauchtumseminare
LWK - Herbstversammlung Brauchtum
Jährliche Herausgabe unseres über 110 Seiten starkes Verbandsorgan

*Schwabenstreiche*

LWK - Narristo Messe Sindelfingen (Veranstaltung wird zur Zeit nicht durchgeführt )
BDK - Trainerschulung
BDK – Südkonvent (Veranstaltung wird zur Zeit vom LWK-Präsidium nicht besucht )
BDK – Haupttagung

1988
gründete der Landesverband Württembergischer Karnevalvereine den Tochterverband
Landesverband Gardetanzsport Württemberg.
Der Landesverband Württembergischer Karnevalvereine e.V.1958 mit seinen angeschlossenen Masken und Brauchtumsgruppen
ist ein eigenständiger Verband und arbeitet somit unabhängig und selbstständig.
Wir haben uns im Rahmen unseres Auftrages freiwillig und jederzeit kündbar den nachfolgenden Organisationen und Verbänden angeschlossen.

Der LWK ist Mitglied im Bund Deutscher Karneval, Mitglied im Deutschen Fastnachtsmuseum, Närrische Europäische Gemeinschaft, Zentralarchiv der Deutschen Fastnacht, BDK Jugend, Mitglied im Schwäbischen Turner Bund, Mitglied im Württembergischen Landes- Sport- Bund, Deutsche Sportjugend, Deutscher Sportbund, Deutscher Olympischer Sportbund, folklore-europaea.uni-freiburg.de
Mitglied im Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk Stuttgart e.V.
im Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 23-Kulturelle und soziale Infrastruktur.
Mitglied in verschiedenen anderen Organisationen.
Der Landesverband Württembergischer Karnevalvereine mit seinen angeschlossenen Masken und Brauchtumsgruppen unterstützt mit seinen Vereinen unter anderem die
DEUTSCHE KINDERKREBS NACHSORGE
Stiftung für das chronisch kranke Kind
Gemeindewaldstraße 75
78052 Villingen-Schwenningen
mit dem Stiftungsvorstand Roland Wehrle & Sonja Faber-Schrecklein
www.kinderkrebsnachsorge.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

u