+

Stäffeleshexen

Historie

Die Hexenstaffel an einem Abhang zwischen Sulzbach und Bartenbach. Nach Überlieferung schwebte in der Geisterstunde die Hexe über die Hexenstaffel auf und ab. In der Hand hält sie eine feurige Kugel, die sie hin und wieder weit über das Tal der Murr wirft.

Häsbeschreibung

Die Stäffeleshexen haben den Regen als Tränen in ihrer Maske dargestellt. Das Häs ist farbig abgestimmt auf das Sulzbacher Wappen. Es besteht aus leinen Unterhosen und Hemd. Selbstgestrickte blau- weiße Socken, darüber ein grüner Rock. Blaue Handschuhe und Schultertuch dürfen nicht fehlen. An den roten Schurz muss jede Hexe die Stäffele selbst aufsticken.
Sulzbacher Carnevalsverein e.V.
Brauchtum
Gründungsjahr 1989