+

Murr’mer-Narr

Historie

Der Murr´mer Narr in den Vereinsfarben der Carnevalsfreunde Murr stellt eine Weiterentwicklung/ ein lebendig Werden des Vereinslogos dar. Seit 33 Jahren besteht der Verein mit der Narrenkappe als Vereinssymbol. Der Narrenkopf kam im Jahr 1984 zum Vereinslogo hinzu. Diese Symbole Stehen für Karneval und Fasnet. Die Farbgebung des Murr´mer Narrs ist angeglichen an die Farben der Gemeinde Murr.

Häsbeschreibung

Das 2 teilige Häs besteht aus Hose (3 stufig- knöchellang) und einem langärmligen Oberteil (2 stufig - Lange bis zur unteren Gesässkante) mit Halsüberwurf. Die Stufen sind zackig angeordnet. Das Häs besteht zwei Hauptfarben (Rot und Weiß) und einer Zierfarbe (Ockergelb). Die Farbkombination über das gesamte Häs von oben nach unten ist rot, weiß, rot, weiß, rot. Bis auf die obere Hosen-/ Ärmelzacken sind die roten Zacken jeweils mit Ockergelb eingefasst. Messingfarbene Schellen befinden sich von an den Zackenreihen. 1, 3 und 5. Am Halsüberwurf sind zwei Zacken auf der rechten Schulter mit einer Schelle zusammengefasst. Der Stoff ist ein fester Anzugstoff identisch mit dem Stoff des Elferratornats. Am linken Ärmel befindet sich in Zackenform auf weißem Stoff des Vereinslogos. Auf der Brust ist das Murrer Wappen in gestickter Form angebracht.